Absprung


Absprung
Ab|sprung ['apʃprʊŋ], der; -[e]s, Absprünge ['apʃprʏŋə]:
1. das Springen von, aus etwas:
der Absprung vom Barren, aus dem Flugzeug.
Zus.: Fallschirmabsprung.
2. Loslösung von etwas:
der Absprung ist ihr nicht leichtgefallen; den Absprung wagen.

* * *

Ạb|sprung 〈m. 1u
1. 〈a. fig.〉 das Ab-, Herunter-, Losspringen
2. das Empor-, Wegschnellen
3. 〈Bot.; meist Pl.〉 durch Pflanzenkrankheit verursachtes Abbrechen der Kieferntriebe des vergangenen Jahres, Abbrüche
● \Absprung aus dem Flugzeug; \Absprung von einer Partei 〈fig.〉; sie hat den \Absprung geschafft 〈fig.〉

* * *

Ạb|sprung , der; -[e]s, Absprünge:
1.
a) das Abspringen (1 a):
den Körper nach dem A. weit nach vorn werfen;
b) das Herunterspringen:
A. vom Sprungturm.
2. das Sichloslösen; Loslösung:
der A. des Sponsors, des Investors, der Geldgeber bereitete uns Probleme;
den A. wagen;
nach einer langen Drogenkarriere hat er den rechtzeitigen A. doch noch geschafft;
vor dem A. [zum Konkurrenzverein] stehen.

* * *

Ạb|sprung, der; -[e]s, Absprünge: a) Losspringen: den Körper nach dem A. weit nach vorn werfen; Ü Die Zeit sei erfüllt ... Man dürfe nicht kneifen, müsse den A. wagen (Feuchtwanger, Erfolg 662); Einige Glückliche schaffen den rechtzeitigen A. (die Loslösung; Bruder, Homosexuelle 69); solange seine Fans ihn so verwöhnen, fällt ihm der A. schwer (fällt es ihm schwer aufzuhören; Freizeitmagazin 10, 1978, 14); b) Herunterspringen: A. vom Sprungturm.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absprung — steht für: Absprung (Drucktechnik), der Abstand zwischen Druckform und dem Bedruckstoff den Absprung aus einem Flugzeug; siehe Fallschirmspringen das Abspringen in verschiedenen Sportarten; siehe z. B. Weitsprung Siehe auch:  Wiktionary:… …   Deutsch Wikipedia

  • Absprung — Absprung, 1) (Forstw.), so v.w. Abspringer; 2) (Turnen), jeder Sprung von einem Turn gerüst auf die Erde …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Absprung — Absprung, die Stelle, wo ein Marder von einem Baume od. Gebäude wieder herabspringt, s. Aufstieg …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Absprung — (Widergang), Seitensprung des Wildes, um den Verfolger von seiner Fährte abzulenken. Der Hase macht regelmäßig Widergänge, bevor er sich in sein Lager drückt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Absprung — pasispyrimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Pasistūmėjimas atsispiriamąja koja. Pasispiriama, pvz., slystant slidėmis, čiuožiant, šokinėjant, šokant į tolį ir į aukštį. Pasispyrimas yra čiuožėjo, slidininko, lengvaatlečio… …   Sporto terminų žodynas

  • Absprung — nušokimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Baigiamoji žaidėjo šuolio fazė, bet ne veiklos pabaiga žaidžiant sportinius žaidimus. atitikmenys: angl. jump down; jump off vok. Abgang, m; Absprung, m; Niedersprung, m rus. соскок …   Sporto terminų žodynas

  • Absprung — nušokimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sportininko sąlytis su žeme (pagrindu) po lėkimo fazės; nusileidimas ant žemės. Pavyzdžiui, nušokdamas ant žemės gimnastas baigia pratimą ant prietaiso. atitikmenys: angl. jump down;… …   Sporto terminų žodynas

  • Absprung — nušokimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Vienas iš pradinių mokomųjų šuolių į vandenį – atsispyrus nuo atramos, nėrimas į vandenį kojomis žemyn. atitikmenys: angl. jump down; jump off vok. Abgang, m; Absprung, m;… …   Sporto terminų žodynas

  • Absprung — Ạb|sprung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Absprung, der — Der Absprung, des es, plur. die ünge. 1) Das Abspringen in der ersten, eigentlichen Bedeutung des Zeitwortes. Der Hase macht einen großen Absprung, springt weit von der Fährte ab, bey den Jägern. 2) Das Abspringen in der dritten figürlichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart